Auf zur Wiesenpflege im Hamburger Stadtpark!

Am Samstag den 20. Oktober laden der Stadtpark Verein Hamburg und der NABU zum StadtNatur-Aktionstag ein. Ab 10:00 Uhr greifen wir gemeinsam zu Sensen und Harken und bereiten die Wildblumenwiesen für den Winter vor.

Harkenim Projekt „Ökologie im Stadtpark“ werden neue wertvolle Rückzugsräume für die Tiere und Pflanzen im Stadtpark Hamburg geschaffen und bestehende Lebensräume naturnäher gestaltet. Dabei sind wir auf die tatkräftige Unterstützung freiwilliger Helferinnen und Helfer angewiesen, die sich für die Natur einsetzen und selbst anpacken möchten.

Die nächste Möglichkeit, dabei zu sein, bietet sich beim Einsatz am 20.Oktober: Dann werden einige Bereiche der angelegten Wildblumenwiesen mit der Handsense gemäht und abgeharkt. Am Amphibienteich werden nachgewachsene Spieren gerodet und Weiden zurückgeschnitten. „Die Mahd auf den Wiesen ist wichtig, da die Wildkräuter und -blumen sonst durch abgestorbene Pflanzenreste im Winter und im nächsten Frühjahr nicht genug Licht und Luft bekommen“, erklärt Andreas Lampe, Leiter des Projektes.

Alle, die am 20. Oktober ab 10:00 Uhr dabei sein möchten, sind herzlich willkommen. Die Anmeldung erfolgt bei Andreas Lampe unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Weitere Infos zur Aktion erhalten Interessierte per Mail.

(Foto: A. Lampe/Stadtpark Verein)