Mitmach-Aktion Garten der SinneDas war eine rundum gelungene Aktion: Zahlreiche Helfer waren beteiligt, als am vergangenen Wochenende eine Wegeverbindung durch den Garten der Sinne geschaffen wurde. Nach dem Einschlagen von Pfählen als Wegmarkierung wurden Randsteine gesetzt, die Sehbehinderten als Orientierung dienen werden.

Der Stadtpark Verein möchte allen Beteiligten, darunter den Elbe-Werkstätten, der Institution Leben mit Behinderung sowie dem Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte ganz herzlich für ihre engagierte Mitarbeit danken!

Im Garten der Sinne sollen verschiedene Bereiche entstehen, die nach Fertigstellung mit allen Sinnen erfahren werden können. Wer mithelfen möchte, kann jederzeit mit einsteigen, auch ganz spontan:, etwa am Samstag, den 29. März: Ab 10:00 Uhr müssen 50 junge Bäume gepflanzt, Rindenmulch verteilt und Wege begradigt werden. Einen Ortsplan finden Sie hier. Jeder Helfer ist willkommen!


Deutsche Bundesstiftung UmweltBehörde für Stadtentwicklung und Umwelt100 Jahre StadtgrünBezirksamt Hamburg-Nord

(Foto: H. Gemar-Schneider)

Olaf ScholzWir freuen uns, feierlich verkünden zu können, dass wir keinen Geringeren als Hamburgs Ersten Bürgermeister Olaf Scholz für die Schirmherrschaft für das 100-jährige Stadtpark-Jubiläum 2014 gewinnen konnten.

Die Zusage von Herrn Scholz belegt in eindrucksvoller Weise den besonderen Stellenwert des Stadtparks für die Stadt Hamburg. Sie bestärkt den Stadtpark Verein, sein ehrenamtliches Engagement im Dienste dieser bedeutenden Grünanlage weiterhin auf hohem Niveau zu betreiben und auszubauen.

Der SPD-Politiker Olaf Scholz (55) ist seit 2011 Erster Bürgermeister der Stadt Hamburg.

 

(Foto: www.olafscholz.de)

Vortrag von Dr. Jens BeckNach dem Auftakt im November fand am 25. Februar der erste diesjährige Vortrag im Rahmen unseres Vortragszyklus' "100 Jahre Stadtpark Hamburg" statt. Die Reihe findet großen Zuspruch: über 70 Gäste fanden sich auch an diesem milden Vorfrühlingsabend im Sierichschen Forsthaus ein, um dem Referenten des Abends zuzuhören.

Herr Dr. Jens Beck vom Denkmalschutzamt zeigte in seinem Vortrag anhand der unterschiedichsten gartenarchitektonischen Modelle die Entstehung des Hamburger Stadtparks auf. Er thematisierte auch, wie sich der Volkspark in anderen Städten entwickelte und welch großen Einfluss der Hamburger Stadtpark auf die Gestaltung internationaler Parkanlagen hatte.

Vortrag von Dr. Jens Beck


(Fotos: D.B. Magnussen)

Gehölzschnitt-AktionGehölzschnitt-AktionGehölzschnitt-AktionAn drei Tagen fand Mitte/ Ende Februar eine Aktion der besonderen Art statt: über einhundert Schüler der Winterhuder Reformschule rückten der am nördlichen Ententeich erheblich wuchernden Federspiere mit Astscheren zu Leibe.

"Das waren sehr gelungene Einsätze! Die Schüler, die Lehrer und ich waren hochzufrieden!" war das einhellige Resümee der vom Stadtpark Verein beauftragten Naturschutz-Experten Andreas Lampe und Lars Panzer. Mit großem Elan widmeten sich die Schüler ihrer Aufgabe, wobei natürlich auch der Spaß nicht zu kurz kam.

Einst wurde die Federspiere als gärtnerisch interessanter Zierstrauch im Stadtpark gepflanzt. Hier fühlt sie sich ungemein wohl - Fressfreinde hat sie in unseren Breiten nicht. Mittlerweile bildet sie große Reinbestände, d. h., sie verdrängt viele Arten und bedroht die Artenvielfalt. Daher soll sie an besagter Stelle durch Stauden ersetzt werden.

(Fotos: A. Lampe)

Deutsche Bundesstiftung Umwelt100 Jahre Stadtgrün