Dieser Beitrag befindet sich in Bearbeitung.

 

Frieda und FroschGrummelpottRiesenfliege

Termin: Sa., 14. Juni und So., 15. Juni 2014
Zeit: jeweils 11:00 – 18:00 Uhr
Ort: siehe Plan.

In dem „verwunschenen Park“ können Kinder einige Tage lang sich selbst als kleine Künstler ausprobieren, in LandART Workshops und bei kreativen Aktionen ihre eigenen „Denkmäler“ für und in dem Stadtpark gestalten. Mit Landschaftsgärtnern, Lehmbauern, Bildhauern, Schauspielern, Schriftstellern und KünstlerInnen entstehen Objekte wie Blumen und Insekten aus Pappmaché oder Parktiere aus Lehm, Weide und Ton, die sie groß oder klein nachbauen, formen und dann feierlich am Sonntag, dem 15. Juni (11:00 bis 18:00 Uhr) präsentieren.

Alle entstandenen und zu bewundernden Skulpturen und Werke werden im Freien im Rahmen eines großen Kinderfestes gezeigt. Wie Alice im Wunderland werden wir Hasen und Igel aus Lehm unter Bäumen bewundern können, zwischen Hecken kleine Minigärten oder große Insekten aus Pappmaché entdecken, Schlauchlesen in der Leselaube oder Geschichten unter Bäumen kennenlernen, auf Hüpfkissen wie Insekten schweben oder in einer Lehmkuhle wie kleine Erdmännchen matschen. Auf der großen Aktionswiese und im Zelt besuchen uns Kindertheatergruppen, Beiträge von Kindergruppen und Schülern können auf dem Gelände erlebt werden (Samstag und Sonntag).

Neben dem Kindergarten „Im Stadtpark“ finden weitere naturnahe und sinnlich-kreative Wichtel-Aktionen statt. Die Evangelischen Gemeinden rund um den Stadtpark laden vorab am Sonntag, den 15. Juni um 10:00 Uhr zu einem Familiengottesdienst (beim Zirkuszelt) ein, mit dem Motto „Eine Handvoll Erde in unserer Stadt“.

Der Besuch des Kindertheaters kostet 2 EUR/ Person, alle anderen Aktionen sind kostenfrei. Spenden sind willkommen!

GoldbekhausKulturkaviar

(Fotos: Goldbekhaus)

Dieser Beitrag befindet sich in Bearbeitung.

Dieser Beitrag befindet sich in Bearbeitung.