Moderation von D. Magnussen„Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen“, soll Altkanzler Helmut Schmidt einmal gesagt haben. Wir vom Stadtpark Verein fühlen uns nicht krank, auch wenn wir an Visionen „leiden“… Eine unserer Visionen betrifft das Sierichsche Forsthaus. Hier treffen wir uns, tauschen uns aus, empfangen Gesprächspartner und Besucher. Hier entstehen unsere Ideen, Kontakte werden geknüpft, und manchmal wird auch kontrovers diskutiert. Das Forsthaus ist das Zentrum unserer Visionen. Und ein großer Glücksfall für unseren Verein. Auch wenn zur offiziellen Einweihung als „Informationszentrum für den Park“ noch die regelmäßigen Öffnungszeiten fehlen, so sind wir doch von der Technik, der Bestuhlung und dem Ablauf her inzwischen in der Lage, Veranstaltungen durchzuführen.

Vortrag von Ursula BärwaldWie das aussieht, können wir uns heute einmal anschauen bzw. anhören: Nach einer kurzen Anmoderation von Diederich Magnussen (oben links) hält unser Mitglied Ursula Bärwald einen Vortrag über Alfred Lichtwark und den Hamburgischen Künstlerclub von 1897 (rechts). Es wird ein kurzweiliger Abend, an dem die Gäste, durchweg Vereinsmitglieder und deren Freunde, viel über den Mitbegründer des Stadtparks und seine künstlerischen Ideen lernen. Anhand einer Reihe von Bildern der Künstlerclub-Mitglieder können wir unseren eigenen Blick für deren bevorzugten Techniken und Inhalte schulen.

Wir haben eine kleine Garderobe, einen Beamer und eine Leinwand. Die Bestuhlung lässt sich variabel gestalten. Informationsmaterial wie Flyer, Broschüren und Handzettel bieten wir ebenso an wie Getränke und Salzgebäck. Die Möglichkeiten sind also da… Wir freuen uns auf weitere Vereinsmitglieder und Gäste, die bei uns referieren möchten. Angedacht ist auch ein Galerie-System, so dass hier Ausstellungen stattfinden können. Wunderbar wäre es, wenn das Forsthaus in Hamburg zu einem ganz selbstverständlichen Veranstaltungsort werden würde, der Eingang in den Kalendern vieler Zeitungen und Online-Magazine findet. Zentral, attraktiv, vielseitig, zukunftsweisend und mitten im Grünen: Das Forsthaus hat Zukunft!

Fotos und Redaktion: S. Gabriel