Arbeitsgruppe Kinder und JugendlicheWährend die letzten hundert Tage vor dem Jubiläumsjahr angebrochen sind, laufen die Vorbereitungen im Stadtpark Verein auf Hochtouren. Nach einem Termin beim Planetarium treffen sich Heidi Gemar-Schneider und ich mit Heidemarie Hermann und Bärbel Hoffmann im Forsthaus (Foto), um zu erörtern, wie wir unseren jüngsten Besuchern gerecht werden können. Eines steht fest: Das Stadtpark-Jubiläum wird auch ein Festival für Kinder und Jugendliche werden. Zahlreiche Angebote sollen sie begeistern und ihnen die vielen Facetten des Stadtparks näher bringen.

So manches konkretisiert sich dieser Tage. Ein mehrtägiges kreatives Kinderfest im Juni 2014 nimmt immer mehr Gestalt an, doch auch außerhalb dieser Veranstaltung sollen - das ganze Jahr über - attraktive Aktionen angeboten werden. Die Liste unserer Kontakte ist groß - Schulen, Kitas, Gemeinden, Kultur- und Jugendzentren haben Bezug zu dem Thema. Es gilt, alle Institutionen gezielt anzusprechen und für eine Beteiligung zu interessieren. Von vielen Seiten ist man auch bereits mit eigenen Ideen auf uns zugekommen. Da der Stadtpark aufgrund seiner zentralen Lage von potentiellen Mitwirkenden geradezu umgeben ist, darf niemand vergessen oder vernachlässigt werden. Eine große Herausforderung.

Foto und Redaktion: S. Gabriel