Der Hamburger StadtparkIm Jahr 2014 feierte der Hamburger Stadtpark seinen 100. Geburtstag. Viele kulturelle Veranstaltungen, eine große Festmeile, tolle Angebote für Kinder, eine Zukunftswerkstatt sowie zahlreiche weitere Aktionen aus den Bereichen Natur, Geschichte, Sport etc. fanden das ganze Jahr über rund um dieses Ereignis statt.

Eröffnet wurde der Hamburger Stadtpark am 1. Juli 1914. Er ist ein Volkspark mitten in der Stadt, von Anfang geplant für die Nutzung über alle sozialen Schichten, Altersgruppen und Aktivitäten hinweg. Dies ist bis heute so geblieben. Hunderttausende von Menschen nutzen den Stadtpark, um dort zu grillen, spazieren zu gehen, Sport zu treiben oder Freunde zu treffen. Auf fast 150 Hektar Fläche gibt es Wald, einen See, Wiesen, Gärten und zahlreiche Sport- und Spielplätze.

Das Zentrum des Parks bildet die riesige Festwiese, die für die vielfältigsten Freizeitaktivitäten genutzt werden kann. Hinzu kommen Cafés und Restaurants, Planetarium und die Freilichtbühne. Naturbelassene Areale finden sich im Stadtpark ebenso wie Bereiche der modernen Gartenarchitektur. Die grenzenlose Vielfalt in Verbindung mit der einzigartigen räumlichen Gestaltung macht den Hamburger Stadtpark zu einem Juwel der Volksparke in Deutschland und auf der ganzen Welt.

Skulptur Diana mit zwei Hunden100 Jahre Hamburger Stadtpark, das sind 100 Jahre randvoll mit Geschichte. In der Nutzung der Anlage über all die Jahre hinweg spiegelt sich die Historie unserer Stadt wider. Der Stadtpark Verein wollte den runden Geburtstag zum Anlass nehmen zu fragen: Was war und ist der Stadtpark für Hamburg und was wird er sein? Was hat sich in 100 Jahren im Hinblick auf die Anforderungen an einen Volkspark geändert? Wie stellen sich die Hamburger ihren Stadtpark der Zukunft vor?

In diesem Sinne lag es dem Stadtpark Verein in diesem Jubiläumsjahr am Herzen, nicht nur zurückzuschauen, sondern auch – im Rahmen einer Zukunftswerkstatt – mit den Besuchern des Parks moderne, zeitgemäße Möglichkeiten seiner Nutzung erörtern. Denn der Stadtpark ist UNSER Park, gedacht und gemacht für die Bewohner unserer Stadt. Er wächst und gedeiht mit den Menschen, wird von ihnen geformt. So schrieb bereits der große Architekt und Städteplaner Fritz Schumacher, der einst den Hamburger Stadtpark und viele seiner - größtenteils leider im Krieg zerstörten - Bauwerke plante, in seinem 1928 erschienen Werk "Ein Volkspark":

Liebesinsel"Dieses Werk (...) entwickelt sich ständig weiter. (...) Man kann hoffen, dass es niemals fertig wird."

Wir hoffen, dass unser Engagement im Rahmen des Stadtpark-Jubiläums dazu beiträgt, die Bürgerinnen und Bürger, die Politik und die Öffentlichkeit nachhaltig für den Stellenwert und die Schutzwürdigkeit des Hamburger Stadtparks zu sensibilisieren.

STADTPARK VEREIN HAMBURG E.V.
Der Vorstand 

 

Unsere Partner für 2014:

Deutsche Bundesstiftung UmweltBehörde für Stadtentwicklung und Umwelt100 Jahre Stadtgrün

Bezirksamt Hamburg-NordNDR 90,3 und Hamburg Journal

(Fotos: D.B. Magnussen)