Brunnenfigur Weiblicher Akt im SteingartenDer Stadtpark in Hamburg: ein Freilichtmuseum?

Das Bestreben des ersten Hamburger Stadtpark-Vereins war die Schaffung eines Kunstgenusses unter freiem Himmel. Interessierte Parkbesucher konnten also bereits zur Parkeröffnung 1914 mehr als 20 Skulpturen besichtigen. Eine Zukunftswerkstatt anlässlich des 100. Stadtpark-Geburtstages bestätigte das ungebrochene Interesse an diesen Kunstobjekten und führte schließlich dazu, dass eine Beschilderung angebracht wurde. 2018 erarbeitete ein Team von Ehrenamtlichen des Stadtpark Vereins eine ausführliche, begleitende Broschüre mit geschichtlichen Informationen und Details der Künstler-Biografien.

Erstmalig im Jahr 2019 bieten wir unsere Skulpturen-Rundgänge an, auf denen Sie mit kompetenter Begleitung einen Großteil der Skulpturen betrachten und  interessante Details zu diesen Kunstobjekten erfahren. Die Rundgänge finden statt am: Freitag,  17. Mai
Samstag, 14. September
jeweils um 15:00 Uhr, Treffpunkt: vor dem Eingang Café Sommerterrassen (Südring 44).
Die Rundgänge dauern ca. 2 Stunden – es wird um einen Kostenbeitrag von € 8,-- pro Person gebeten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die neue Broschüre erhalten Sie gegen eine Spende im Sierichschen Forsthaus oder zu den Rundgängen.

(Foto: S. Gabriel)